Jetzt den Antrag stellen

Um Ihren Antrag auf Aufnahme in den Reisesicherungsfonds prüfen und bearbeiten zu können, benötigen wir das von Ihnen ausgefüllte und unterzeichnete Antragsformular sowie die darin aufgeführten Nachweisdokumente. In drei einfachen Schritten begleiten wir Sie durch den Prozess der Antragsstellung.

Wichtiger Hinweis: Wir empfehlen die Einreichung Ihres Antrags bis spätestens 08.10.2021 für einen reibungslosen Aufnahmeprozess. Sollten Anträge nach dem 15.10.2021 bei uns eingehen, können wir eine Absicherung zum 01.11.2021 nicht garantieren.

Schritt 1: Benötigte Unterlagen zusammenstellen

Halten Sie die folgenden Angaben und Unterlagen bereit, die beim Ausfüllen des Antragsfragebogens eingetragen und hochgeladen werden müssen. Nur mit diesen Angaben und Unterlagen können Sie in Schritt 2 den Antragsfragebogen vollständig ausfüllen. Ein etappenweises Ausfüllen ist nicht vorgesehen.

Der Antragsfragebogen deckt die folgenden Angaben zu Ihrem Unternehmen ab:

  • Allgemeine Angaben zum Unternehmen, zu den Gesellschaftern sowie zur Unternehmensstruktur;
  • Angaben zur Verwicklung von Gesellschaftern / Inhabern oder Geschäftsführern in Insolvenzen, also ob ein Insolvenzfahren über das Vermögen der Gesellschafter oder der Geschäftsführer oder eines von ihnen geführten Unternehmens eröffnet oder die Eröffnung mangels Masse abgelehnt wurde
  • Angaben zur Abgabe einer Eidesstattlichen Versicherung gemäß §802c BGB
  • Angaben zur Periode des Geschäftsjahres, zum Ist- und Plan-Umsatz sowie zu Prognosen der Geschäftsjahre 2021 und 2022;
  • Angaben zur Plausibilisierung des Umsatzes sowie Beschreibung des Exposures, dies beinhaltet:
    • Angaben zum Reisegeschäft mit geschätzter Verteilung des Umsatzes der verschiedenen angebotenen Reisen (z.B. Kreuzfahrt, Fernreise, Bus etc.)
    • Angaben zur geschätzten Umsatzverteilung nach Reisebeginn
    • Angaben zum durchschnittlichen Entfall des Reisepreises
    • Angaben zum Zahlungsverhalten der Kundinnen und Kunden
    • Angaben zu bestehenden Kontingenten für bezogene Leistungen
    • Allgemeine Angaben zu gebuchten Reisen
  • Angaben zur ggf. bestehenden oder vergangenen Insolvenzversicherung sowie zur Höhe der Sicherheitsleistung

Des Weiteren benötigen wir:

  • den Handelsregisterauszug,
  • die testierte Jahresabschlüsse der Geschäftsjahre 2019 bzw. 2020,
  • eine ausführliche BWA,
  • einen Steuerbescheid: Körperschaftssteuerbescheid für juristische Personen, bzw. Einkommenssteuerbescheid für Personengesellschaften
  • einen Bankenspiegel, aus dem sämtliche Kreditabsprachen, insbesondere zu Bar- oder Avalkrediten, hervorgehen
  • einen Liquiditätsplan mit Liquiditätskennzahlen, z.B. Cash Ratio, Anlagendeckungsgrad, Working Capital, usw.
  • Auflistung der Vertragspartner, welche wesentlich für den Geschäftsbetrieb des Reiseanbieters sind, also die Insolvenzwahrscheinlichkeit des Reiseanbieters bei Ausfall maßgeblich erhöhen können
  • ein typischer, durchschnittlicher Reisekatalog mit Geschäftsbedingungen und Preislisten für das Gesamtprogramm

Die Angaben können Sie auch in unserem 

Muster Antragsfragebogen

 einsehen.

Schritt 2: Elektronisches Antragsformular ausfüllen

Sie haben alle benötigten Angaben und Unterlagen zum Hochladen (PDF-, Word- und Exceldateien) beisammen. Bitte füllen Sie jetzt elektronisch das Antragsformular vollständig aus. Unvollständige Zulieferungen können wir leider nicht berücksichtigen.

Zum Ausfüllen des Antragsformulars benötigen Sie ein Passwort. Falls Sie keines haben, können Sie das Passwort per Mail anfordern bei: DRSF@ksp.de

Wichtig: Bitte drucken Sie das Formular vor dem Absenden aus!

Schritt 3: Antragsfragebogen unterschreiben und per Post versenden

Sie haben den Antragsfragebogen elektronisch ausgefüllt, ausgedruckt und abgesendet? Dann schicken Sie bitte innerhalb von 5 Werktagen das unterschriebene Original in Papierform per Post an:

KSP Kanzlei Dr. Seegers, Dr. Frankenheim Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, Kaiser-Wilhelm-Straße 40, 20355 Hamburg.

Wichtig: Ohne rechtzeitige Bereitstellung der Unterlagen können wir keine Absicherung zum 01. November 2021 garantieren.

Sie haben Fragen zum Antragsformular?

Bei Fragen oder fehlendem Passwort wenden Sie sich bitte an unseren Dienstleister für die Vertragsverwaltung:

Telefon 040 450656712
Telefax 040 571441184
DRSF@ksp.de

Servicezeiten: 10 - 18 Uhr